Immer mehr Objekte werden von Tauben besiedelt, durch deren Kot verunreinigt und somit geschädigt. Nistmaterial und Federn enthalten oft Insekten, Zecken oder Milben, die zu einer Gesundheitsgefährdung führen können.

Wir montieren fachgerecht Spikesysteme mit einer sehr hohen Standzeit und langer Lebensdauer, auch für optisch hohe Ansprüche, an Fassaden und Gesimsen. Hier können Spikes aus Vollkunststoff, Edelstahl auf Polycarbonat – Leiste und Spikes vollständig aus Edelstahl zum Einsatz kommen.

Mit einer Vernetzung können große Flächen in kurzer Zeit kostengünstig geschützt werden. Dabei gibt es die Möglichkeit, die Netze in weiß, – schwarz, – steinfarben oder in Edelstahl auszuführen. Sie sind UV- und Feuchtebeständig.

Selbst über beweglichen Rauch – Wärme – Abzugsanlagen, lassen sich mit unseren Sonderlösungen Netze effektiv einsetzen. Vor allem im industriellen Bereich ist es erforderlich, Produktionsanlagen gegen den Zuflug und die Besiedelung durch Tauben und deren Verunreinigung durch Taubenkot zu verhindern. In diesen Bereichen, verwenden wir schwerentflammbare Netze der Baustoffklasse B1 nach DIN 4102-1.

In bestimmten Bereichen sind die herkömmlichen Maßnahmen nicht ausreichend, einen anhaltend mittleren bis hohen Besiedelungsdruck, auf Grund eines guten Futterangebotes und besonders exponierter Lage, abzuwehren. An solchen Objekten Fertigen und Bewirtschaften wir, unter Beachtung des Tierschutzes, Taubenhäuser oder Taubenschläge. Hierzu gehört die regelmäßige Reinigung, Entnahme von Gelegen und ggf. die Umsiedelung der Vögel.